bEiTrAg

   
22.11.17  
BILDUNGSPOLITISCHES ERFORDERNIS   // FREIHEIT & VIELFALT Gabriele Weis
 
 
 
Da ist ein ewiges Gezerre um bildungs-politische Konzepte, die sich von immer neu justierten, durchweg flächendeckenden Regelungen alles, von kreativer Freiheit wenig bis nichts versprechen.
 

Wenn wir Bildung wirklich für eines unserer hierzulande wie weltweit wichtigsten Güter  – und darüber hinaus als eines der zentralsten Menschenrechte in tiefstem Respekt vor der Würde jedes einzelnen (!!!) –ansehen,  wird es hohe Zeit, den Zugang zu ihr endlich hierzulande & wo immer auf dieser Welt freizusetzen über persönliche Bildungsgutscheine für jede/n.


In der digitalen welt - bereits von heute und erst recht der von morgen -  bedarf es jederzeit für jede/n einsehbarer, durchgängig transparenter Curricula von vorhandenen wie jeweils neu entstehenden (!!) Bildungsangeboten   -    und zwar jeweils offen zeitweise in Intervallen wie auch am Stück (!!) nutzbar !
!!

(vgl. etwa das folgende denkbar nutzungsoffene schulmodell !)

 




...  Über  -  innerstaatlich wie im Dienste weltweiter förderungen jeweils individuell  -  finanzierte  &  verfügbar gemachte  Bildungsgutscheine muss hier wie andernorts absolute Wahlfreiheit den jeweils verfügbaren Bildungsangeboten gegenüber etabliert werden.

 

Nur, wo Bildung als Recht & spannendes, weil Spielräume eröffnendes Angebot gesehen und ermöglicht werden wird, für eigenständiges, ebenso kreatives wie verantwortungsvolles Tun & Lassen (!)  -   statt als nicht selten selbstwertgefährdende Anforderung mit Selektionsfunktion (!!!) -  lassen wir unter uns wie weltweit nicht einfach eine Welt von ruhig gestellten Konsumenten im griff weniger Monopolisten entstehen, die vorgeben wo´s langgeht.

Nur so halten wir uns offen, wie wir unter gerechter Beteiligung von uns allen morgen und übermorgen wirtschaften & in aller erdenklichen Vielfalt leben wollen, -  ohne alles länger im Rahmen traditioneller Erwerbsarbeit organisieren zu müssen, geschweige denn wie gewohnt auch nur zu können (!!)

 

 

 

 

  

 

 

 

...