ANALYTISCHES

ZU VERSCHIEDENEN SACHLAGEN

 

ZUR THEORIE VON KRIEG & FRIEDEN

 

Andreas Zumach  /  Zum 50. Geburtstag der NATO

Das böse Erwachen kommt noch, w&f1/1999

 

gabriele weis  /  kriegsursachen, 1999

 

Jürgen Rose  /  Dossier

Zur Frage des imperialen Charakters der Außen- und Sicherheitspolitik der USA in der Ära Clinton

Amerika, das Rom der Moderne?, w&f2/1999

 

Lutz Schrader  /  Frieden als Beruf

Möglichkeiten und Grenzen von NGOs bei der Prävention und Bearbeitung gewaltförmiger Konflikte

Unschätzbare oder überschätzte Akteure?, w&d4/2000

 

Rainer Werning  /  Länderspezifisches

Im Jahr des Hasen soll in Südostasien vieles anders werden - vielleicht?

Diktatorendämmerung und andere Sicherheitsrisiken, w&f2/1999

 

Christiane Lammers  /  Frieden als Beruf

Die Friedensarbeit professionalisieren

Engagement alleine reicht nicht, w&f4/2000

 

Erich Schmidt-Eenboom  /  Krieg

UCK - Zur Karriere einer terroristischen Vereinigung,
w&f2/1999

 

gabriele weis  /  zur qualität kriegerischer antworten, 1999

IALANA  /  Memorandum

Nur eine zivile Politik mit Perspektive kann den Frieden in Kosovo schaffen und langfristig sichern, w&f2/1999


 

gabriele weis  /  zum unterschied zwischen ´gemeinschaft´ und ´bündnis´, 2001

Mohssen Massarrat  /  Friedenskonzepte

Zivile Friedensräte für die Friedensbewegung, w&f2/1999

 

gabriele weis  /  zum verhältnis von freiheit und gewalt bzw. terror, 2001

gabriele weis  /  kosovokrieg - erste Reaktion/offener Brief, märz 1999

 

gabriele weis  /  zum spezifischen mut, der frieden ermöglicht, 2001

gabriele weis  /  kosovokrieg - THESEN ZU EINER POLITIK UND PERSPEKTIVE möglichen nicht-krieges auf dem derzeitigen balkan und anderswo, april 1999

 

gabriele weis  /  wodurch frieden tragfähig würde, 2001

gabriele weis  /  kosovokrieg - WELTPOLITIK VIA KRIEG?, mai 1999

 

gabriele weis  /  kosovokrieg - was nun zu tun wäre, juni 1999

 

gabriele weis  /  kosovokrieg - forumsdiskussionsbeiträge 1999

 

Thomas Klein  /  Zwei Jahre Rot-Grün
Eine friedenspolitische Zwischenbilanz


Statt »Waffen für die Welt« nun »restriktiv« gehandhabter Rüstungsexport?, w&f4/2000

 

Jan Oberg  /  Mazedonien und der internationale Anteil am Konflikt, w&f3,2001

 

arundhati roy  /  wut ist der schlüssel, faz,28.9.2001

12.12.2001 - veröffentlichung hier urheberrechtlich untersagt